TÜV Probleme

Hier könnt Ihr Euch über allgemeine Dinge rund ums Thema Firebird und Camaro austauschen.

Moderatoren: PontiacV8, J.C. Denton, Onkel Feix, JJ

Benutzeravatar
oilpan
Beiträge: 2865
Registriert: 07.01.2007, 13:42
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitrag von oilpan » 21.09.2008, 13:14

nein, ab 98 können die Sättel nicht passen, da diese Modelle eine "normale" Handbremse mit einer Bremsbacke in einer Trommel haben (die Trommel ist Teil der Scheibe). Es fehlt demnach die Mechanik am Sattel..... leider ;)
Gruß...
Tom
Bild

kaefergarage.de
Beiträge: 929
Registriert: 26.08.2003, 22:59
Wohnort: BN

Beitrag von kaefergarage.de » 21.09.2008, 13:52

Das Handbremsproblem kenne ich von meinem Accord. Fußbremse spitze, Handbremse null. Die Grundeinstellung löste das Problem.
Ein anderes Problem können die Seile sein.

Ein Wort mag ich noch zu Batterieabdeckung und Freunde sagen: auch die SUMME DER KLEINEN MÄNGEL können die Plakette verwehren !
Gelegenheitsleser - lieber mail statt PN

Benutzeravatar
J.C. Denton
Beiträge: 2921
Registriert: 07.10.2005, 01:39
Wohnort: Viersen - 41751
Kontaktdaten:

Beitrag von J.C. Denton » 21.09.2008, 23:23

Also kann ich die Alu Bremssättel der späteren 10 Bolt Achse (auch PBR Sättel genannt) einfach an die BW Achse anbauen, wenn ich die Ankerplatte der Sättel auch tausche? Ich habe ja auch eine 9 Bolt BW Achse hier liegen, die in ein paar Monaten ihren Dienst in meinem Wagen tun wird. Und da würde ich diese Sättel dann ggf. auch direkt verwenden.
Soweit ich weiß, sind die Sättel der BW Achse fast identisch mit den vorderen Sätteln. Zumindest meine ich, dass diese auch mit den langen Schrauben befestigt werden, wie es vorne der Fall ist.
Hat jemand Erfahrungen mit solchen Änderungen, ob das problemlos möglich ist oder hat gar jemand schon eine BW Achse auf PBR Sättel umgebaut?

Greetz,
Oli
Bandit-Online Viersen

Bild

Benutzeravatar
oilpan
Beiträge: 2865
Registriert: 07.01.2007, 13:42
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitrag von oilpan » 22.09.2008, 05:39

ich habe auch PBR Sätel hinten.... diese gehen definitiv nicht Oli!
Also aufpassen was Du für PBR Sättel besorgst....
Gruß...
Tom
Bild

Benutzeravatar
J.C. Denton
Beiträge: 2921
Registriert: 07.10.2005, 01:39
Wohnort: Viersen - 41751
Kontaktdaten:

Beitrag von J.C. Denton » 22.09.2008, 23:14

@ Tom: Ist klar, ich meinte auch die PBR Sättel, die es soweit ich weiß ab 89 in der 3rd Gen bis 92 auf den GM 10 Bolt Achsen gab. Diese wären mir auf meiner 9 Bolt am liebsten.

Greetz,
Oli
Bandit-Online Viersen

Bild

Sebastian
Beiträge: 2716
Registriert: 15.10.2003, 13:02

Beitrag von Sebastian » 23.09.2008, 18:08

Die PBR-Sättel bzw. die 4th Gen. Sättel bis '97 passen an sich schon, aber nur in Verbindung mit der passenden Halterung für die Sättel. Und diese gibt es nicht mehr zu kaufen von GM. Da es eben die BW-Achse mit den Alu-Sätteln nur 1 Jahr lang gab, 1989.
Einzige Lösung wenn man die Sättel an einer BW-Achse will, ist die Halterung der Sättel für die 10-Bolt-Achsen zu nehmen (diese gibts noch zu kaufen von GM) und den Lochkreis anzupassen.
Und dann natürlich auch die Bremsscheiben auf '89+ Standard tauschen, statt 10 Zoll dann 11 3/4 oder so.

Privateer5000
Beiträge: 40
Registriert: 18.11.2009, 20:53
Wohnort: Raum Zweibrücken

Re: TÜV Probleme

Beitrag von Privateer5000 » 05.08.2014, 08:27

Hiho, hab grade auch etwas Huddel mit dem Tüv bzgl. Eintragung einer Reifengröße. Ich will die 15 Zoll TCR montieren, drauf sind 215/65 R15 96H Reifen. Da die Reifen noch keine 1000km runter haben will ich eigentlich keine neuen holen, Problem ist aber, dass bei mir im Schein als VMax 220 eingetragen ist. Ich vermute ja stark, dass damals beim Import diesbezüglich Müll eingetragen wurde, da 220 das Maximum ist was mein Tacho anzeigt und dem Wagen rote Blinker eingetragen wurden, obwohl die Leuchte mit gelben Blinkern verbaut waren. Leider finde ich nirgends verlässliche Angaben zur Höchstgeschwindigkeit. Mein Bird ist ein 88er Formula mit dem 5 Liter V8 LO3 Motor mit Automatik. Jemand ne Idee wo ich die VMax finde, oder hat jemand nen Schein wo eine andere Höchstgeschwindigkeit drin steht? Wäre es zulässig die Reifen zu fahre wenn ein Aufklebern im Auto ist mit 210 als Höchstgeschwindigkeit ähnlich wie bei Winterreifen (aktuelle Reifen sind Sommerreifen).

Gruß Seb

Antworten