Vibrationen ohne Ende !

Fragen und Antworten zu den Modellen Bj.1993–2002

Moderatoren: PontiacV8, J.C. Denton, Onkel Feix, JJ

Benutzeravatar
Jorgos
Beiträge: 819
Registriert: 10.01.2004, 22:40
Wohnort: Hannover / Niedersachsen

Beitrag von Jorgos » 31.12.2004, 14:09

Mahlende Geräusche ? Als ich hab aber sonst gar keine Geräusche ! Nur Vibrationen und dann is es so laut das ich Kopfhörer brauch.........

Ich weiss auch nich, vielleicht geh ich mal zu ner anderen Werkstatt..............ober zu welcher ???? Zu GM-Vertragswerkstatt und lass die mal auf Fehlersuche gehen ???? Uiuiui, das wird dann richtig teuer ?(

Und mein Mechaniker meinte Getriebeöl is genug drinne. Es tropft wenn dann nur ganz leicht und ich hab auf dem Garagenboden in dem Bereich auch gar keine Ölkleckse !!!!
PONTIAC TRANS AM * 5.7 LITER V8 * TARGA * 1996er * 6-GANG-GETRIEBE * US-VERSION * MEILENSTAND September 2008: 58.830

Alex
Beiträge: 395
Registriert: 18.10.2002, 13:53
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Beitrag von Alex » 31.12.2004, 14:24

Ferndiagnose ist für die Tonne.

Ich hab meine Erfahrungen bezüglich des Halslagers von einem Volvo 960. Das sind die gleichen Symptome wie du sie beschreibst. Bis auf die Geräusche. Die waren praktisch schon beim Losfahren da und das Auto hatte auch ganz gut Ölverlust durch den ausgeschlagen Simmering.

Muss ja nicht alles bei dir gleich sein aber Hecktriebler ist Hecktriebler. Bei meiner 3rd. Gen hab ich letztes Jahr Simmering und Führungslager in ner Stunde erneuert. Das Lager aber nur weil mir sonst der neue Simmering wieder ausleiert.

Am besten fährst du zu dem Typen.

http://www.kfz-service-center.de/index.htm


Den kenne ich persöhnlich und weiss das der richtig was von der Materie draufhat. Das ist auch nicht weit von dir. Und nebenbei ist er nur halb so teuer wie GM.


Da wirst du geholfen!

Gruss Alex
Bild
97er Grand Cherokee 5.2 Limited 4WD

Benutzeravatar
Jorgos
Beiträge: 819
Registriert: 10.01.2004, 22:40
Wohnort: Hannover / Niedersachsen

Beitrag von Jorgos » 31.12.2004, 14:29

Ey, das hört sich aber echt interessant an !!! Und is wirklich nich weit weg von mir. Is echt mal nen wirklich guter Vorschlag :D

Werd da mal anrufen und nen Termin ausmachen.......

Aber wie gesagt ich hab null Geräusche beim Fahren ! Und Öl läuft auch eigentlich so gut wie nix raus. Hab da nur neulich mal einen Tropfen dranne entdeckt aber der Ölstand stimmte ja auch. Die Vibrationen hab ich ja schon nen 3/4 Jahr. Allerdings fahre ich meist nur Stadt so das ich davon eigentlich kaum was mitbekomme.....
PONTIAC TRANS AM * 5.7 LITER V8 * TARGA * 1996er * 6-GANG-GETRIEBE * US-VERSION * MEILENSTAND September 2008: 58.830

Alex
Beiträge: 395
Registriert: 18.10.2002, 13:53
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Beitrag von Alex » 31.12.2004, 14:46

Alles klar dann nichts wie hin! :D


Das erkennst du sofort. Der hat nen G20 in der Mitte durchgeschnitten und sich an die Wand getackert. 8)

Ist beim Fliegerhorst in der Nähe.


Gruss und guten Rutsch

Alex
Bild
97er Grand Cherokee 5.2 Limited 4WD

Benutzeravatar
Jorgos
Beiträge: 819
Registriert: 10.01.2004, 22:40
Wohnort: Hannover / Niedersachsen

Beitrag von Jorgos » 05.01.2005, 18:29

Achja, dieses klackern von der Hinterachse beim anfahren und anhalten waren die Bremsklötze hinten :schock:

Mein Mechaniker meinte die inneren Bremsklötze sind irgendwie etwas locker und wenn man da Zinkpaste dranschmiert is dat wieder ok ! Hab das tlw. schon wieder vergessen was er mir da genau erklärt hat :(

Was sagt Ihr dazu ? Is das Problem jemanden bekannt ??? Auf jeden Fall is das Klacken jetzt weg ! Und seid dem ich nen neuen Keilriemen hab klackert ausm Motorraum auch nix mehr :D

Bleiben "nur" noch die verdammten Vibrationen aber da werd ich ja demnächst die empfohlene Werkstatt von "Nachbar" Alex ansteuern :)
PONTIAC TRANS AM * 5.7 LITER V8 * TARGA * 1996er * 6-GANG-GETRIEBE * US-VERSION * MEILENSTAND September 2008: 58.830

Koppenbusch
Beiträge: 189
Registriert: 30.08.2003, 00:09
Wohnort: Lübeck

Beitrag von Koppenbusch » 07.01.2005, 22:48

So Jorgos,dann sieh mal zu.

Ich hab ja auch die Vibrationen ,zwar erst ab 160 Km/h und nicht ganz so schlimm aber ich fahre trotzdem nur ungerne schneller als 150 und das sollte bei einem Wagen mit der Leistung ja nicht das Limit sein.
Oder sollte man grundsätzlich bei US-Modellen die Kardanwelle wuchten lassen?
Bei was für einer Firma hast du das machen lassen?
Ich wüsste im Moment keine die sowat in Lübeck macht.
Braucht man ne Pumpgun oder kann man das mit Geld bezahlen?(hab leider keine Pumpgun) ;) :D :D .

Ich hab den Wagen zwar nicht zum rasen gekauft,aber bis jetzt konnte ich noch jeden Wagen an die maximale Geschwindigkeit bringen ohne durch Vibrationen massiert zu werden,das muß doch auch bei einem Ami möglich sein.



Stefan
Firebird Formula US-Modell Bj.94Bild

Benutzeravatar
Jorgos
Beiträge: 819
Registriert: 10.01.2004, 22:40
Wohnort: Hannover / Niedersachsen

Beitrag von Jorgos » 08.01.2005, 08:52

Hab das bei Müller & Och machen lassen in Hannover (Tel. 0511 / 352 43 28). Sollte aber in jeder größeren Stadt nen Laden geben der Gelenkwellen macht. Meine Welle war nachweislich krumm und nach der "Behandlung" haben mein Mechaniker und ich jedenfalls kaum noch ne Unwucht feststellen können.....

Dumm is nur das die keine Wellen ausbauen so dass man da die "Panzerfaust" anliefern lassen muss ?(

Übrigends: Ich bin damals mit dem Wagen 240 Kmh ohne Probleme gefahren, so will ich das auch wieder haben, irgendwann mal............... :(
PONTIAC TRANS AM * 5.7 LITER V8 * TARGA * 1996er * 6-GANG-GETRIEBE * US-VERSION * MEILENSTAND September 2008: 58.830

Koppenbusch
Beiträge: 189
Registriert: 30.08.2003, 00:09
Wohnort: Lübeck

Beitrag von Koppenbusch » 09.01.2005, 15:32

Hm danke dann werd ich mal nach so ner Firma suchen,bis nach Hannover will ich wegen dem Ding ja nicht unbedingt gurken.
Firebird Formula US-Modell Bj.94Bild

Pontiacs
Beiträge: 45
Registriert: 24.05.2003, 10:29
Wohnort: Am Fuss des Schwarzwaldes
Kontaktdaten:

Beitrag von Pontiacs » 11.01.2005, 18:31

Darf ich mal ne ganz blöde Vermutung aussern!

Wie sieht es mit den Stossdämpfern aus???

Wenn das Viebrieren nur beim Beschleunigen wäre würde ich auch etwas am Antriebsstrang vermuten.
Wenn es aber immer(ausgekuppelt )vorhanden ist würde ich auf die Stossdämpfer tippen.

Gruss Michael
Gruss Michael

Koppenbusch
Beiträge: 189
Registriert: 30.08.2003, 00:09
Wohnort: Lübeck

Beitrag von Koppenbusch » 11.01.2005, 19:35

Die Kardanwelle läuft aber auch mit wenn man ausgekuppelt hat ;) .
Ich wüsste auch nicht wie solche Vibrationen von den Stoßdämpfern kommen sollten.


Stefan
Firebird Formula US-Modell Bj.94Bild

Benutzeravatar
Jorgos
Beiträge: 819
Registriert: 10.01.2004, 22:40
Wohnort: Hannover / Niedersachsen

Beitrag von Jorgos » 11.01.2005, 21:13

Vielleicht sind ja da auch Aliens am Werk die mein Auto andauernd mit Vibrationswellen beschiessen oder so, alles ist möglich ;)
PONTIAC TRANS AM * 5.7 LITER V8 * TARGA * 1996er * 6-GANG-GETRIEBE * US-VERSION * MEILENSTAND September 2008: 58.830

Alex
Beiträge: 395
Registriert: 18.10.2002, 13:53
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Beitrag von Alex » 11.01.2005, 21:51

Vibrationswellen! Wie geil!

Dann hängt ne Ente wohl im Traktorstrahl, was? :D :D :D

Gruss Alex
Bild
97er Grand Cherokee 5.2 Limited 4WD

Benutzeravatar
Jorgos
Beiträge: 819
Registriert: 10.01.2004, 22:40
Wohnort: Hannover / Niedersachsen

Beitrag von Jorgos » 11.01.2005, 22:15

Genau @ Alex

Ich hoffe die von Dir empfohlene Werkstatt hat auch Erfahrung mit der Installation von Abwehrkanonen für Aliens auf Autodächern !?!?!? Wollen doch mal sehen wer hier wem die Vibrationswellen vor den Bug schiesst :]
PONTIAC TRANS AM * 5.7 LITER V8 * TARGA * 1996er * 6-GANG-GETRIEBE * US-VERSION * MEILENSTAND September 2008: 58.830

Grave Digger
Beiträge: 102
Registriert: 13.06.2004, 14:43
Wohnort: Schwanewede / Landkreis Osterholz-Scharmbeck / NDS

Beitrag von Grave Digger » 12.01.2005, 18:48

Original von Jorgos
Genau @ Alex

Ich hoffe die von Dir empfohlene Werkstatt hat auch Erfahrung mit der Installation von Abwehrkanonen für Aliens auf Autodächern !?!?!? Wollen doch mal sehen wer hier wem die Vibrationswellen vor den Bug schiesst :]
Sag bloß deine Pumpgun reicht nicht aus um ALF den Gewürzprüfer vom Hals zu ballern??? :D
are you gonna bark all day, little doggie, or are you gonna bite?
Mercedes Benz W124 230E / Bj 1991
Rover Mini 1,0 / Bj 1984

Ami folgt!

Benutzeravatar
Jorgos
Beiträge: 819
Registriert: 10.01.2004, 22:40
Wohnort: Hannover / Niedersachsen

Beitrag von Jorgos » 21.02.2005, 16:33

So, da war ich doch gerade mal eben bei dieser von Alex angepriesenen Firma in Neustadt am Rübenberge ! Echt netter Kerl dieser SChwarz, dass muss ich zugeben. Hat mein Auto ne knappe Stunde kostenlos untersucht 8o

Sowas nenn ich Service und Kundefreundlichkeit :]

Haben die Karre aufgebockt und ich hab schön bis 150 hoch beschleunigt. Anders kann man den Fehler ja nich orten obwohl is natürlich nich ganz ungefährlich :(

Er meinte das kommt defenitiv aus dem Bereich zwischen Getriebe und Motor, da vibriert alles ! Er tippt auf nen defektes Pilotlager oder ähnliches. In zwei Wochen hab ich nen Termin bei ihm wo er sich dann mal richtig an der Karre austoben will. Habt Ihr Erfahrungen mit Defekten in diesem Bereich und woher sowas kommen könnte ????

Die Werkstatt und die Mitarbeiter erscheinen mir kompetent und freundlich, bin also bisher echt positiv beeindruckt :)
PONTIAC TRANS AM * 5.7 LITER V8 * TARGA * 1996er * 6-GANG-GETRIEBE * US-VERSION * MEILENSTAND September 2008: 58.830

Benutzeravatar
Old-Chevi
Beiträge: 2252
Registriert: 12.05.2003, 23:58
Wohnort: Hersbruck (nähe Nürnberg)

Beitrag von Old-Chevi » 21.02.2005, 21:57

Woher das kommt?
Bei schnellen wechsel der Kupplung wird öfters mal vergessen das Pilotlager in der Schwungscheibe mit aus zuwechseln !!
Wenn das hin ist dann eiert natürlich die Getriebeeingangswelle, früher oder später geht dann das eingangslager auch im Arsch.
?? Und das konnte Deine alte Werkstatt nach all den Stunden nicht merken, (kopfschütteln)!
O. C.

(Es muß ein Ami sein, bis zur Holzkiste)
:D Lebe Fürstlich sonst tun's die Erben :

Benutzeravatar
Jorgos
Beiträge: 819
Registriert: 10.01.2004, 22:40
Wohnort: Hannover / Niedersachsen

Beitrag von Jorgos » 24.02.2005, 13:27

Tja was soll ich dazu sagen ???? Mechaniker sind halt auch nur Menschen :( Ändert natürlich nix dran das ich einige hundert Euros in den Sand gesetzt habe X(

Ich hoffe nun das der Defekt endlich gefunden ist. Kann den ein defektes Pilotlager oder Schwungscheibe solche Vibrationen verursachen ??? Sind die Teile teuer ??? Und is die Erneuerung sehr aufwendig ??? Wäre interessant zu wissen damit ich in zwei Wochen bischen mitreden kann :]
PONTIAC TRANS AM * 5.7 LITER V8 * TARGA * 1996er * 6-GANG-GETRIEBE * US-VERSION * MEILENSTAND September 2008: 58.830

Benutzeravatar
Jorgos
Beiträge: 819
Registriert: 10.01.2004, 22:40
Wohnort: Hannover / Niedersachsen

Beitrag von Jorgos » 25.02.2005, 21:17

Halloooooooo, hat niemand nen Plan von der Sache ???
PONTIAC TRANS AM * 5.7 LITER V8 * TARGA * 1996er * 6-GANG-GETRIEBE * US-VERSION * MEILENSTAND September 2008: 58.830

Koppenbusch
Beiträge: 189
Registriert: 30.08.2003, 00:09
Wohnort: Lübeck

Beitrag von Koppenbusch » 25.02.2005, 21:49

Nja,helfen kann ich dir nicht direkt aber ich habe ja das selbe Problem wie du,wenn auch (noch?) nicht ganz so stark und ich hab Automatik.

Ich hoffe ja das es bei mir ne Unwucht in der Kardanwelle ist,ich muß nur noch ne Firma finden die das beseitigt.


Stefan
Firebird Formula US-Modell Bj.94Bild

Benutzeravatar
Old-Chevi
Beiträge: 2252
Registriert: 12.05.2003, 23:58
Wohnort: Hersbruck (nähe Nürnberg)

Beitrag von Old-Chevi » 25.02.2005, 22:14

@Jorgos,
das ist nix besonderes, nur ein kleines unscheinbares Teil.
Wenn ein Schaltgetriebe ausgebaut ist sieht man die Eingangswelle ca. 20cm vorn rausschauen (geht ja durch den Kupplungsautomat und die Kupplungsscheibe) bzw. die Scheibe sitzt auf dieser Welle mit der Längsverzahnung.
So eine lange Welle kann ja nicht einfach in der Luft rumhängen, das ende bzw. die Spitze vorn muß zentriert geführt werden, dazu befindet sich in der Schwungscheibe eine kleines Kugellager (außendurchmesser ca. 3,5 cm) und ist so unscheinbar das es mitunter vergessen wird.
Ist es defekt dann eiert die Welle und je größer die drehzahl je größer die unwucht.
Bei Dir muß dann nun Kardanwelle runter, Getriebe raus, Kupplung raus, Lager wechseln, und dann alles wieder einbauen.
Bleibt nur die Frage offen ob am anderen ende der Welle (also Getriebeeingang) das Lager darunter auch schon gelitten hat, aber das wird die Werkstatt sicherlich prüfen !?!
O. C.

(Es muß ein Ami sein, bis zur Holzkiste)
:D Lebe Fürstlich sonst tun's die Erben :

Benutzeravatar
Jorgos
Beiträge: 819
Registriert: 10.01.2004, 22:40
Wohnort: Hannover / Niedersachsen

Beitrag von Jorgos » 25.02.2005, 22:17

Wie ? Die Vibrationen sind drehzahlabhängig bei nem defekten Pilotlager ???? Bei mir treten die Vibrationen aber erst ab einer bestimmten Geschwindigkeit auf und haben nix mit der Drehzahl zu tun denk ich mal. Hmmmmmmm !?!?!?!?!
PONTIAC TRANS AM * 5.7 LITER V8 * TARGA * 1996er * 6-GANG-GETRIEBE * US-VERSION * MEILENSTAND September 2008: 58.830

Benutzeravatar
Jorgos
Beiträge: 819
Registriert: 10.01.2004, 22:40
Wohnort: Hannover / Niedersachsen

Beitrag von Jorgos » 19.03.2005, 11:02

Hmmm, also bei mir wurde nun folgendes gemacht:

Kupplung neu, Getriebe auseinander gebaut und bisher kein Defekt festgestellt ?(

Super........................

Manchmal wünscht man sich echt das was kaputt ist damit man endlich den Fehler gefunden hat X(
PONTIAC TRANS AM * 5.7 LITER V8 * TARGA * 1996er * 6-GANG-GETRIEBE * US-VERSION * MEILENSTAND September 2008: 58.830

Benutzeravatar
Jorgos
Beiträge: 819
Registriert: 10.01.2004, 22:40
Wohnort: Hannover / Niedersachsen

Beitrag von Jorgos » 23.03.2005, 14:31

Also:

Getriebe = Alles ok !

Kupplung = Ist neu !!!!

Hinterachse = Alles Überprüft ! Nix !

Kardanwelle = Auch in Ordnung !

Nun solls eventuell der Motor sein. Was kann den bei nem Motor solche Vibrationen verursachen ????
PONTIAC TRANS AM * 5.7 LITER V8 * TARGA * 1996er * 6-GANG-GETRIEBE * US-VERSION * MEILENSTAND September 2008: 58.830

Benutzeravatar
Jorgos
Beiträge: 819
Registriert: 10.01.2004, 22:40
Wohnort: Hannover / Niedersachsen

Beitrag von Jorgos » 23.03.2005, 21:07

Halloooooooooooooooooooo, hat niemand ne Idee ??? Was muss an nem Motor defekt sein das die Karre so vibriert ?????
PONTIAC TRANS AM * 5.7 LITER V8 * TARGA * 1996er * 6-GANG-GETRIEBE * US-VERSION * MEILENSTAND September 2008: 58.830

pontiac-driver
Beiträge: 56
Registriert: 22.10.2003, 20:47
Wohnort: Kurpfalz

Beitrag von pontiac-driver » 23.03.2005, 21:27

Und der Balancer vorne auf der Kurbelwelle ? (nehme an der hat einen )
V-8 more fun per gallon

[ALIGN=center][FONT=courier]78 T/A Targa 400 unrestauriert und ungeschweisst [/FONT] [/ALIGN]

Antworten