3.8l v6 zündfunke

Fragen und Antworten zu den Modellen Bj.1993–2002

Moderatoren: PontiacV8, J.C. Denton, Onkel Feix, JJ

Antworten
Benutzeravatar
bephza
Beiträge: 515
Registriert: 07.03.2011, 22:54
Ride: 80' Turbo Formula
Ride: - 99' camaro 3.8l
- 91' firebird 3.1l
- 80' turbo formula 4,9l turbo V8 ... 12 PSI
Wohnort: rimpar
Kontaktdaten:

3.8l v6 zündfunke

Beitrag von bephza » 16.09.2013, 11:21

hallö,

hat jemand von euch schon mal einen 3.8l v6 ausn camaro oder firebird mit einer zündlichtpistole ausgeblitzt?
oder könnte jemand seinen wagen mal ausblitzten?

ich bin momentan von meinen wagen etwas verwirrt.
ich blitz das auto an allen zylindern mit der zündlichtpistole aus, aber auf der beifahrerseitigen bank zeigt die pistole, entweder nur sporadisch einen funken an oder garnichts... die fahrseite blitzt echt super...

jeder zylinder am 3.8er bekommt einen funken (hatte die kabel gezogen und eine zündkerze daran gehangen), doch scheinen die auf der beifahrerseite etwas schwächer zu sein.... oder ist das normal?

der wagen läuft wie biene, hat jetzt neue zündkerzen (NKG) und neue zündspulen (MSD) bekommen, kabel (taylor cable) hab ich auch schon getauscht und es gab keine veränderung.

lg melle
80' TURBO FORMULA Bephza on FACEBOOK Bild

Benutzeravatar
Old-Chevi
Beiträge: 2252
Registriert: 12.05.2003, 23:58
Wohnort: Hersbruck (nähe Nürnberg)

Re: 3.8l v6 zündfunke

Beitrag von Old-Chevi » 16.09.2013, 18:30

Was will man mit dem zweck erreichen bzw. was soll der Test bringen ?
(ist mir unverständlich)

Zumal der Lichtblitz oder besser gesagt, das aufleuchten der Zündpistole im Takt des Zündfunkens > nichts aussagt.
-da es immer Isolationsunterschiede gibt wird das nie gleich sein
-durch unterschiedliche Längen der Kabel auch unterschiede beim Funke bzw. dessen Stärke entstehen
-durch übergangsspannungen entstehen unterschiede
Wichtig ist doch wenn überhaupt das bei ner normalen elektronischen Zündung der 1. Zylinder gut ausgeblitzt werden kann!

Davon mal ab fällt mir leider gerade erst auf >>> Du hast doch eine DIS - Zündung <<<

Bei diesem System ist es garnicht gewollt das man über die Kabel die Zylinder anblitzen kann, weil nicht erforderlich !
Die notwendigen Daten für die automatische Einstellung/ Reglung werden vom Nockenwellensensor und vom Kurbelwellensensor heran gezogen.

Das einzigste was Du damit erreichen kannst, das Du durch Rückkoppelungen das Zündmodul zerstörst !!!
und da dieses Teil bei Dir eine komplette Grundplatte ist, kostet die gleich mal 170,- bis 250,- € je anbieter hier in D.
(experten gibt es :quiet: )
O. C.

(Es muß ein Ami sein, bis zur Holzkiste)
:D Lebe Fürstlich sonst tun's die Erben :

Benutzeravatar
bephza
Beiträge: 515
Registriert: 07.03.2011, 22:54
Ride: 80' Turbo Formula
Ride: - 99' camaro 3.8l
- 91' firebird 3.1l
- 80' turbo formula 4,9l turbo V8 ... 12 PSI
Wohnort: rimpar
Kontaktdaten:

Re: 3.8l v6 zündfunke

Beitrag von bephza » 16.09.2013, 21:28

Wieso wird man immer gleich in diesem Forum beleidigt wenn an was fragt?

Test und Hintergrund war der, das mein 3.8 ruckelte und zeitweise nicht auf allen Zylindern lief.
Um nicht Wild sinnlos teile zu tauschen haben ich den zündfunken an jeden Kabel überprüft.
In der ersten Woche hatte ich auf allen Kabeln ein Blitzen, aber der camaro zeigte auch nur leichte Anzeichen das er nicht richtig lief.... Ein paar Tage dazwischen lief alles Super, dann von jetzt auf gleich extremes motorstottern. Motorkontrollleuchte meldete sich nun auch durch Wildes blinken.
Erneutes aufblitzen aller Kabel zeigte mir das die komplette beifahrerseitige Bank "scheinbar" keinen Funken hatte.
- Zündkerzen gewechselt .... Kerze auf ersten Zylinder war mehr oder minder verschmoddert ( der Motor lief schon besser hatte aber immernoch eine Art Sägen im Standgas)
- zündspulen gewechselt ... Und der Motor lief wieder wunderbar

So erneuter Test mit der zündlichtpistole zeigte mir selbes Bild.
Blitzen auf der Fahrersitze St Super, beifahrerseite ein bisschen bis nichts.

- auch nach Zündkabel Wechsel, kein Veränderung

So wie soll bitte die zündlichtpistole den Funken zurück koppeln in das Modul?
Hab ich was verpasst?
-da es immer Isolationsunterschiede gibt wird das nie gleich sein
-durch unterschiedliche Längen der Kabel auch unterschiede beim Funke bzw. dessen Stärke entstehen
-durch übergangsspannungen entstehen unterschiede
- wenn es isoltationsunterschiede geben würde, hätte ich eine Veränderung beim kabelwechsel doch sehen müssen!
- die Kabel sind schon extrem unterschiedlich lang aber wieso betrifft es eine komplette Bank? Und nicht die längsten Kabel?

Also zum mittmeiseln: ich suche den Grund warum blitzt die zündlichtpistole auf der beifahrerseitigen Bank nicht und warum auf der Fahrerseite. Obwohl der Motor normal läuft. Keine Fehler hat, garnichts.... Deswegen wollt ich wissen ob jemand eventuell auch das selbe erlebt hat.

Lg melle
80' TURBO FORMULA Bephza on FACEBOOK Bild

Antworten