Automatik Getriebe 5.7 LT1

Fragen und Antworten zu den Modellen Bj.1993–2002

Moderatoren: PontiacV8, J.C. Denton, Onkel Feix, JJ

Antworten
Slayer
Beiträge: 78
Registriert: 10.09.2010, 21:58

Automatik Getriebe 5.7 LT1

Beitrag von Slayer » 17.08.2012, 20:34

Gelöscht
Zuletzt geändert von Slayer am 02.08.2013, 01:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mike
Beiträge: 7815
Registriert: 13.08.2002, 22:50
Ride: HB-S 8
Ride: `02 Trans Am WS6 Collector Edition LS1 6-Speed
Wohnort: Bremen

Re: Automatik Getriebe 5.7 LT1

Beitrag von Mike » 17.08.2012, 20:58

Du hast ja ein Glück mit deinen Kisten.

Jürgen Nagel: http://www.hotfrog.de/Firmen/J%C3%BCrgen-Nagel-Racing
Getriebespezi aus HH, Tel: 040 / 7231875

Wenn er dir dein Getriebe mit Standardteilen instandsetzt, sollte es wohl langen . . . die Qualität der Teile hat sich von 1994 bis heute eh verbessert.
Außerdem, evt. ist es nur eine Kleinigkeit und es klemmt nur ein Magnetventil oder ist defekt.


MFG. Mike
Zuletzt geändert von Mike am 18.08.2012, 06:42, insgesamt 1-mal geändert.
`02 Trans Am WS6 Collector Edition -
355 PS & 508 Nm - 5,7 LS1 V8 & T56 6-Speed

Bild
I do the bad boy boogie . . . all over town YEAH !! Bild

Benutzeravatar
Mike
Beiträge: 7815
Registriert: 13.08.2002, 22:50
Ride: HB-S 8
Ride: `02 Trans Am WS6 Collector Edition LS1 6-Speed
Wohnort: Bremen

Re: Automatik Getriebe 5.7 LT1

Beitrag von Mike » 18.08.2012, 06:43

Ach so, ich dachte wir wären mit der C4 damals bei Jürgen gewesen, glatt verwechselt.
Na ja, nu hat er schon mal zwei Anlaufpunkte :D


MFG. Mike
`02 Trans Am WS6 Collector Edition -
355 PS & 508 Nm - 5,7 LS1 V8 & T56 6-Speed

Bild
I do the bad boy boogie . . . all over town YEAH !! Bild

Benutzeravatar
Roadrunner
Beiträge: 1894
Registriert: 30.08.2002, 19:15
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Automatik Getriebe 5.7 LT1

Beitrag von Roadrunner » 18.08.2012, 17:34

Naja.... sein frisch gewechseltes Öl ist rot/schwarz und riecht extrem verbrannt.
Bild
Mein Trans VIDEO LINK Am
My Rides:
94 Trans AM,
PT Cruiser 2.0L
03 Sebring 2.0L
Fiat Ducato Wohnmobil,
Renault Twizy!

Ex: 89 Fibi 2,8, 91 Fibi TBI handshift,79 TransAM, Dodge Intrepid und einige Andere.

Benutzeravatar
Mike
Beiträge: 7815
Registriert: 13.08.2002, 22:50
Ride: HB-S 8
Ride: `02 Trans Am WS6 Collector Edition LS1 6-Speed
Wohnort: Bremen

Re: Automatik Getriebe 5.7 LT1

Beitrag von Mike » 18.08.2012, 18:51

Tja, dann wird´s wohl nicht nur ein klemmendes Ventil sein :D
Am besten nach der Überholung direkt einen Getriebeölkühler verbauen !


MFG. Mike
`02 Trans Am WS6 Collector Edition -
355 PS & 508 Nm - 5,7 LS1 V8 & T56 6-Speed

Bild
I do the bad boy boogie . . . all over town YEAH !! Bild

Benutzeravatar
Onkel Feix
Beiträge: 2110
Registriert: 15.02.2003, 17:30
Ride: 1989 TransAM GTA
Ride: 383 Stroker
T56 Conversion
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Automatik Getriebe 5.7 LT1

Beitrag von Onkel Feix » 18.08.2012, 21:43

Oder auf Schalter umbauen *wegduck* :)
Bild
89er TransAM GTA 389 Stroker T56 6-Gang-Schalter :)


BO-Viersen ; R/T Elite
Winterprojekt 2014/2015: Neue EFI, neue Headers, etc

Slayer
Beiträge: 78
Registriert: 10.09.2010, 21:58

Re: Automatik Getriebe 5.7 LT1

Beitrag von Slayer » 19.08.2012, 04:40

Gelöscht
Zuletzt geändert von Slayer am 02.08.2013, 01:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mike
Beiträge: 7815
Registriert: 13.08.2002, 22:50
Ride: HB-S 8
Ride: `02 Trans Am WS6 Collector Edition LS1 6-Speed
Wohnort: Bremen

Re: Automatik Getriebe 5.7 LT1

Beitrag von Mike » 19.08.2012, 10:20

Slayer hat geschrieben: ...ist ja nun mal kein Deutsches Auto... obwohl ich meinen T/A kaum über der 140 Km/h grenze bewege...
Naaa ja, es gibt auch eine vielzahl an US-Cars mit Seriengetriebeölkühler . . . Impala SS mit 4L60E z.B.
Es gibt auch aus Deutschland sehr anfällige Automatikgetriebe, die stammen halt nicht alle von ZF oder Mercedes,
VAG z.B. hat da in Vergangenheit so eigenes verbrochen.
Und auch die von MB oder ZF haben ihre Ausreißer und Schwachstellen, sonst hätten die Getriebewerkstätten ja nichts mehr zu tun.
Z.B. GM´s 4L80E, 4T60E (die ersten Versionen) oder 4T80E z.B. kann man fast als unkaputtbar bezeichnen.
Zumal das 4L60E auch nicht wirklich als anfällig zu bezeichnen ist, man muss ja auch mal beachten, was es aushalten muss und wie weit verbreitet es auch in Deutschland ist, wenn GM da bei einigen (vor allem günstigeren) Modellen auch noch den Getriebeölkühler ab Werk einspart, macht man es dem Getriebe nicht einfacher.
Viele verzichten dann noch auf regelmäßige Ölwechsel, heizen gerne mal mit Vollgas über die BAB oder betreiben Burnouts als Intensivhobby und ZACK hat der nächste Besitzer den Salat.

Was hat dein Wagen eig. gelaufen ?

Du hast deinen Wagen ja gerade mal 7 Monate, da irgendwelche Aussagen über den aktuellen Pflege und Quäl-Zustand ins Spiel zu bringen, macht wenig Sinn . . . du weißt ja nicht, was das Getriebe die letzten 17 Jahre davor so alles erlebt hat, da kannst du es jetzt 10 mal in Watte gepackt haben.

Ich z.B. kenne mittlerweile 3 äußerst positive Beispiele vom 4L60E . . . einmal Eckos ex Impala SS mit sehr hoher Laufleistung (fast 200.000 Km) und einer groben Belastungsphase während seines Besitzes und dann noch mein eigenes und das von Hein (fast 200.000 Km), alle verrichten sie ohne zu mucken ihren Dienst unter teilweise sehr groben Belastungsphasen.
Natürlich hat man auch schon negatives gesehen oder gehört, aber i.d.R. war es dann das 4L60 bzw. TH700, mag auch am Alter gelegen haben, da das 4L60E ja erst 1994 kam.


MFG. Mike
`02 Trans Am WS6 Collector Edition -
355 PS & 508 Nm - 5,7 LS1 V8 & T56 6-Speed

Bild
I do the bad boy boogie . . . all over town YEAH !! Bild

Slayer
Beiträge: 78
Registriert: 10.09.2010, 21:58

Re: Automatik Getriebe 5.7 LT1

Beitrag von Slayer » 19.08.2012, 18:25

Gelöscht
Zuletzt geändert von Slayer am 02.08.2013, 01:22, insgesamt 1-mal geändert.

Slayer
Beiträge: 78
Registriert: 10.09.2010, 21:58

Re: Automatik Getriebe 5.7 LT1

Beitrag von Slayer » 09.01.2013, 14:28

Gelöscht
Zuletzt geändert von Slayer am 02.08.2013, 01:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mike
Beiträge: 7815
Registriert: 13.08.2002, 22:50
Ride: HB-S 8
Ride: `02 Trans Am WS6 Collector Edition LS1 6-Speed
Wohnort: Bremen

Re: Automatik Getriebe 5.7 LT1

Beitrag von Mike » 09.01.2013, 15:40

Na ich weiß nicht . . .

Bühne oder Grube sollte man schon haben, Blackrainbow hat das Getriebe mal mit Böcke und Wagenheber ausgebaut, irgendwo im Forum müssten davon noch abenteuerliche Bilder rum schwirren.
EDIT:

Wieso sollte der Motor raus ? Maximal musst du ihn vorne etwas anheben, damit du oben an die Getriebeschrauben kommst.
Das Getriebe ist mit 6 großen Schrauben am Motor fest, vorher muss halt das Schmutzblech ab und vom Wandler die 3 großen Schrauben raus, Traverse und Torque-Arm ab, Shifter-Bowdenzug ab, Karadanwelle raus und Öl ablassen.
Ich empfehle dir via Google einen bebilderten Thread zu suchen.

Du brauchst eigentlich "nur" handelsübliches Werkzeug, wozu natürlich ein vernünftiger 1/2" Steckschlüsselkasten gehört inkl. Gelenk und div. Verlängerungen.


MFG. Mike
`02 Trans Am WS6 Collector Edition -
355 PS & 508 Nm - 5,7 LS1 V8 & T56 6-Speed

Bild
I do the bad boy boogie . . . all over town YEAH !! Bild

Slayer
Beiträge: 78
Registriert: 10.09.2010, 21:58

Re: Automatik Getriebe 5.7 LT1

Beitrag von Slayer » 09.01.2013, 20:41

Gelöscht
Zuletzt geändert von Slayer am 02.08.2013, 01:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mike
Beiträge: 7815
Registriert: 13.08.2002, 22:50
Ride: HB-S 8
Ride: `02 Trans Am WS6 Collector Edition LS1 6-Speed
Wohnort: Bremen

Re: Automatik Getriebe 5.7 LT1

Beitrag von Mike » 09.01.2013, 20:52

Hm, maximal beim quer eingebauten Motor, da man dort i.d.R. nicht wirklich Platz hat das Getriebe zu demontieren.

Spezialwerkzeug brauchst du nur, wenn du das Getriebe selber zerlegen/revidieren willst, normale Demontage-Arbeiten sind am F-Body ohne Spezialwerkzeug zu erledigen, hier und da vielleicht mal einen Abzieher oder Zoll-Werkzeug.


MFG. Mike
`02 Trans Am WS6 Collector Edition -
355 PS & 508 Nm - 5,7 LS1 V8 & T56 6-Speed

Bild
I do the bad boy boogie . . . all over town YEAH !! Bild

Antworten