Pontiac Firebird 1995 (4.Generation) euro 2 Umrüstung

Fragen und Antworten zu den Modellen Bj.1993–2002

Moderatoren: PontiacV8, J.C. Denton, Onkel Feix, JJ

Antworten
Hofi19m
Beiträge: 4
Registriert: 07.06.2009, 14:42

Pontiac Firebird 1995 (4.Generation) euro 2 Umrüstung

Beitrag von Hofi19m » 07.06.2009, 15:01

Hallo habe einen Pontiac Firebird 4.Generation und musste feststellen das daß auto noch nicht mal euro2 zwei ist obwohl mir damals soger von ner pontiac werkstatt gesagt wurde das die komplette 4.gen euro 2 ist. Da ich im internet nirgendwo einen umrüstsatz finde hoffe ich jetzt mal auf eure Vor- und Ratschläge?!! danke

Soldier87
Beiträge: 33
Registriert: 18.08.2007, 13:00
Wohnort: München / Stuttgart

Beitrag von Soldier87 » 07.06.2009, 15:24

das funktioniert folgendermaßen:

Dein 4th Gen FiBi erfüllt normalerweise (ob es wirklich Ausnahmen gibt weiss ich nicht), genauso wie der Camaro, die "Euro 2" Norm (nicht zu verwechseln mit "E2 Schadstoffarm" = Euro 1).

Wenn du nun deinen FiBi auf Euro 2 umschlüsseln lassen willst gehst du am besten zu einem Opel Händler, hier in München Opel Häusler in Stuttgart Opel Staiger, woanders gibt es sicherlich auch große Opel Vertretungen und sagst dort unter Angabe deiner VIN (Fahrgestellnummer), dass du bitte die Nachweisbestätigung über die Erfüllung der Euro 2 Norm für dein Auto haben willst.
Die holen sich dann das Papier von der Zentrale in Rüsselsheim (Kosten etwa 70-100€), mit Hilfe dieser Bestätigung, (kann auch mal 2-3 Wochen dauern), kannst du dann dein Auto auf Euro 2 umschlüsseln lassen.

Was hierbei nochmal an Gebühren anfällt weiss ich leider nicht, aber der kompetente GM-Fachmann beim großen Opelhändler kann dir da sicherlich noch weitere Informationen auch bezüglich des Preises geben.

Soweit ich weiss gibt es auch noch die Möglichkeit in den letzten Jahren zuviel bezahlte Steuern ( 3 Jahre? ) zurückzufordern. - Ohne Gewähr -

edit: Eine Vorstellung deinerseits mit Bildern deines Autos gehört zum guten Umgang hier im Forum, solltest du also dringend nachholen ;-)
Außerdem hilft die Suche bei derartigen Problemen in der Regel schnell weiter.

Benutzeravatar
Mike
Beiträge: 7815
Registriert: 13.08.2002, 22:50
Ride: HB-S 8
Ride: `02 Trans Am WS6 Collector Edition LS1 6-Speed
Wohnort: Bremen

Beitrag von Mike » 07.06.2009, 19:06

"Alle" serienmäßigen 4-Gen. bekommen die Euro-2 offiziell von OPEL-GM AUßER das 1993´er LT1 V8 Modelljahr.
Ansonsten vorgehen wie von Soldier87 beschrieben.
Im übrigen hier auch schon X mal besprochen, zuletzt vor wenigen Wochen, die SUCHE hätte also auch geholfen ;)


MFG. Mike
`02 Trans Am WS6 Collector Edition -
355 PS & 508 Nm - 5,7 LS1 V8 & T56 6-Speed

Bild
I do the bad boy boogie . . . all over town YEAH !! Bild

Hofi19m
Beiträge: 4
Registriert: 07.06.2009, 14:42

ok

Beitrag von Hofi19m » 10.06.2009, 17:46

Ok dann frag ich mal bei nen gm-händler an. Hoffe das daß klappt. Danke schonmal für eure tipps

Benutzeravatar
Graf.GvS
Beiträge: 1
Registriert: 07.04.2013, 14:37
Ride: DIN-DG6
Wohnort: Schermbeck, NRW

Re: Pontiac Firebird 1995 (4.Generation) euro 2 Umrüstung

Beitrag von Graf.GvS » 12.04.2013, 18:14

Hallo F-Body-Freunde,

bin neu unter die F-Bird-Fahrer gegangen.

Habe meinen 94´er 3.4 V6 letzte Woche bekommen und er ist noch nicht umgeschlüsselt...

Und da kommen nun meine Probleme.

Nachdem ich schon vorab 2 Wochen lang insgesamt 8!!! mal mit dem Opel Kundencenter gesprochen habe und die mir die EMail-Adresse für die Dokumente gegeben habe,

hat ein befreundeter Opel-Partner die Doks beantragt, immer mit der gleichen Info, sie sind für Pontiac nicht mehr zuständig.

Die Dame bei Opel hat mir 8 mal bestätigt, doch, das seien sie...

beim neunten Anruf hatte ich dann jemanden am Telefon bei Opel, der mir direkt sagte, dass Opel das garnicht mehr macht. Sondern GM unter der Nummer 00800-8680 8800

Dann habe ich dort angerufen und dann hies es: "Nein, wir machen das nicht!"
Ich solle mich auf der Homepage www.ifseurope.eu umsehen. Die sind da jetzt zuständig...

Auch die habe ich (musste aber auf Englisch) angeschrieben, welches von deren angebotenen Formularen ich benötige (von 85,- bis 250,-)...

Jetzt bekam ich folgende Antwort:

With reference to your below enquiry, we have to inform you that this vehicle is not covered by an EC Whole Vehicle Type Approval (WVTA).
In addition, we have no information whether the vehicle would meet a higher emission standard after certain modifications nor we could issue documentation to support your request.

We trust to have informed you sufficiently.

Best regards,


Wenn ich das richtig lese, können die das Fahrzeug garnicht in ihrem System finden...
(Weils die EU Ausführung ist?!?)


Gerade habe ich daraufhin mit GM wieder telefoniert und die Info bekommen, wenn DIE das nicht können, kann es keiner. Dann kann man die Fahrzeuge garnicht umschlüsseln...

Das klingt für mich wie: "Die da im Forum pennen wohl alle aufm Baum... Das geht überhaupt nicht, weil IFSEurope können das nicht..."

Weiß von Euch jemand Rat, was nun zu tun ist???

Benutzeravatar
Mike
Beiträge: 7815
Registriert: 13.08.2002, 22:50
Ride: HB-S 8
Ride: `02 Trans Am WS6 Collector Edition LS1 6-Speed
Wohnort: Bremen

Re: Pontiac Firebird 1995 (4.Generation) euro 2 Umrüstung

Beitrag von Mike » 12.04.2013, 18:43

Tja, klingt durchaus nach "Kein Bock".
Versuche es doch mal direkt bei einer OPEL/GM Niederlassung, die machen es dann für dich.
Soweit ich weiß, war eh kein anderer Weg mehr möglich (also kein direkter) als der über eine OPEL/GM Niederlassung.

Generell kann/konnte man selbstverständlich alle 3,4´er Firebirds & Camaros auf Euro2 umschlüsseln lassen, früher einmal kostenlos und irgendwas mit knapp 100€ kostenpflichtig, funktioniert hat es allerdings immer.
Der Vorbesitzer hätte sich seine zu viel gezahlten Steuern für (ich glaube) 3 Jahre sogar rückwirkend erstatten lassen . . .


MFG. Mike
`02 Trans Am WS6 Collector Edition -
355 PS & 508 Nm - 5,7 LS1 V8 & T56 6-Speed

Bild
I do the bad boy boogie . . . all over town YEAH !! Bild

Antworten