FiBi nach Jahren reaktivieren?

Hier könnt Ihr Euch über allgemeine Dinge rund ums Thema Firebird und Camaro austauschen.

Moderatoren: PontiacV8, J.C. Denton, Onkel Feix, JJ

Antworten
Benutzeravatar
Oiliver
Beiträge: 9
Registriert: 25.07.2013, 04:30
Ride: '91 Firebird V6
Wohnort: Aachen

FiBi nach Jahren reaktivieren?

Beitrag von Oiliver » 25.07.2013, 04:51

Heidi-ho!

Hatte meinen 3,1l V6 nun ein paar Jahre lang stillgelegt, aber inzwischen juckt es mir dann doch wieder in den Fingern.

Hätte eine Bekannte an der Hand, die ihren KFZ-Meister hat, und bereits eine Zeit in Australien in ihrem Beruf gearbeitet hat.

Nun frage ich mich, was vielleicht so am wichtigesten wäre, wenn man ein Auto nach ein paar Jahren wieder in Betrieb nimmt?

Ich meine, die Reifen sind nicht gut und so... aber das ist eh klar.

Irgendwelche Tipps?

Benutzeravatar
Roadrunner
Beiträge: 1894
Registriert: 30.08.2002, 19:15
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: FiBi nach Jahren reaktivieren?

Beitrag von Roadrunner » 25.07.2013, 14:58

Alle Flüssigkeiten wechseln, Motor erst 1-2x mal mit der Hand durchdrehen, Zündungsteile schauen ob sie korrodiert sind. Beim 3.1L Motor die Anlernphase beachten, dazu mal die !Suche! verwenden.

Sichtprüfung der Bremsanlage, vor allem der Scheiben, Auto sanft!!!! wieder einfahren.
Bild
Mein Trans VIDEO LINK Am
My Rides:
94 Trans AM,
PT Cruiser 2.0L
03 Sebring 2.0L
Fiat Ducato Wohnmobil,
Renault Twizy!

Ex: 89 Fibi 2,8, 91 Fibi TBI handshift,79 TransAM, Dodge Intrepid und einige Andere.

Benutzeravatar
SkyCat
Beiträge: 769
Registriert: 03.05.2009, 19:00
Wohnort: Hamburg

AW: FiBi nach Jahren reaktivieren?

Beitrag von SkyCat » 25.07.2013, 14:59


Antworten