ABS funktioniert sporadisch nicht

Fragen und Antworten zu den Modellen Bj.1993–2002

Moderatoren: PontiacV8, J.C. Denton, Onkel Feix, JJ

Antworten
Andreas_Bot
Beiträge: 47
Registriert: 04.08.2011, 06:45
Wohnort: Nürnberg

ABS funktioniert sporadisch nicht

Beitrag von Andreas_Bot » 25.03.2013, 17:59

Servus!

Ich habe ein Problem mit meinem 1995er Trans Am (LT1) :x ...

Zufällig leuchtet die ABS-Warnlampe im Cockpit auf und signalisiert mir, dass es nicht funktioniert. Dem ist dann auch wirklich so. Bei einer Bremsung blockieren die Räder. Besonders lustig war es letztens beim ADAC-Sicherheitstraining. Bei einem Durchgang funktioniert ABS, beim nächsten Durchgang nicht mehr. Klasse.

Also bin ich auf die Suche nach einer Werkstatt gewesen, welche die Möglichkeit hat, den Fehler auszulesen. Die erste Aussage aus Essen war, dass der Fehler aktuell auftreten muss, damit man ihn auslesen kann. Einen Speicher würde es nicht geben. Leider konnte man den Fehler während einer Probefahrt nicht rekonstruieren.

Also bin ich in Nürnberg zu Yankee Motors gefahren, da sie auch ein Auslesegerät haben. 41 € später habe ich folgende Aussage auf Papier bekommen.


28 RR or Rear Wheel Speed Sensor Excess Variation

33 RF Wheel Speed Sensor Circuit Open or short to Ground / B+


Mir wurde geraten, die ABS-Sensoren optisch zu überprüfen. Dies hat eine Werkstatt beim Service letzte Woche gemacht und die Kabel, sowie die Kontakte geprüft. Dort scheint alles in Ordnung zu sein.

Ein ABS-Sensor kostet 300 € (gibt es wohl nur mit Radnabe). Ein Hinterachs-ABS-Sensor soll 200 € kosten. Dann gibt es noch das Steuergerät...

Kann mir jemand sagen, wo ich eine qualifizierte Werkstatt für solche Probleme finden kann? Was kann ich selbst noch ausprobieren, ohne, dass ich wieder 1000 € los bin?

Vielen Dank im Voraus,

Andreas.

uli71
Beiträge: 101
Registriert: 18.01.2012, 18:04
Ride: sb-
Wohnort: saarbrücken

Re: ABS funktioniert sporadisch nicht

Beitrag von uli71 » 25.03.2013, 18:53

Hallo also ich hatte letzen sommer die gleichen probleme bei meinem lt1 camaro ,wollte auch schon nabe tauschen usw,waren dan aber doch nur die kabel,waren 50 euro und alles war wieder normal.
ich würde erst mal das versuchen und schauen was er dan macht.

gruß uli

Andreas_Bot
Beiträge: 47
Registriert: 04.08.2011, 06:45
Wohnort: Nürnberg

Re: ABS funktioniert sporadisch nicht

Beitrag von Andreas_Bot » 25.03.2013, 19:08

uli71 hat geschrieben:Hallo also ich hatte letzen sommer die gleichen probleme bei meinem lt1 camaro ,wollte auch schon nabe tauschen usw,waren dan aber doch nur die kabel,waren 50 euro und alles war wieder normal.
ich würde erst mal das versuchen und schauen was er dan macht.

gruß uli
Hi Uli!

Danke für die schnelle Rückmeldung! Kannst Du mir sagen, welche Kabel Du gekauft hast?

Benutzeravatar
Mike
Beiträge: 7815
Registriert: 13.08.2002, 22:50
Ride: HB-S 8
Ride: `02 Trans Am WS6 Collector Edition LS1 6-Speed
Wohnort: Bremen

Re: ABS funktioniert sporadisch nicht

Beitrag von Mike » 27.03.2013, 19:33

Wohl die Kabel der ABS-Sensoren die an den Querlenkern verlaufen . . .
Bevor man das wilde Teiletauschen anfängt, sollte man doch erst mal den Fehler finden . . . Sicherung, Relais, Kabel, alles kein Hexenwerk und kann bzw. sollte alles mal durchgemessen/gecheckt werden, bevor man über neue Kabel, Radnaben, ABS-Sensoren oder Steuergeräte nachdenkt und nur das Geld zum Fenster raus wirft.


MFG. Mike
`02 Trans Am WS6 Collector Edition -
355 PS & 508 Nm - 5,7 LS1 V8 & T56 6-Speed

Bild
I do the bad boy boogie . . . all over town YEAH !! Bild

sateng
Beiträge: 199
Registriert: 26.06.2009, 21:12
Wohnort: 48167 Münster
Kontaktdaten:

Re: ABS funktioniert sporadisch nicht

Beitrag von sateng » 28.03.2013, 18:36

Man könnte die Sensoren an den vorderen Radnaben mit nem Oszilloskop durchmessen. Dann kann man die eigentlich schon ausschließen.
Müsste ein schöner Sinus zu sehen sein.
Bei mir war das ABS (93er Camaro) auch defekt (sporadisch ABS Leuchte an, hat aber auch wenn sie aus war nie funktioniert). Da lag es am Steuermodul...
Chevy Camaro 3,4L Bj 1993

Benutzeravatar
Knight-Design
Beiträge: 2172
Registriert: 05.03.2004, 15:53
Wohnort: K-Town RLP

Re: ABS funktioniert sporadisch nicht

Beitrag von Knight-Design » 29.03.2013, 11:40

und zuallererst prüfen ob masse an den bremslichtern anliegt.... oft ist im sockel die masse weggebrochen oder gebrannt oder sonstiges und dann fällt das abs bei der 4.gen auch aus.
Bild

Benutzeravatar
Mike
Beiträge: 7815
Registriert: 13.08.2002, 22:50
Ride: HB-S 8
Ride: `02 Trans Am WS6 Collector Edition LS1 6-Speed
Wohnort: Bremen

Re: ABS funktioniert sporadisch nicht

Beitrag von Mike » 29.03.2013, 11:49

Also ausgefallen ist es bei mir damals nicht, nur die ABS-Kontrolleuchte ging immer dann an, wenn man auf die Bremse getreten hat.
Das Problem betrifft auch nur die 93-97 Modelle.


MFG. Mike
`02 Trans Am WS6 Collector Edition -
355 PS & 508 Nm - 5,7 LS1 V8 & T56 6-Speed

Bild
I do the bad boy boogie . . . all over town YEAH !! Bild

P.Martin
Beiträge: 19
Registriert: 03.10.2010, 11:10

Re: ABS funktioniert sporadisch nicht

Beitrag von P.Martin » 01.04.2013, 12:39

Hallo!

Sollte mit einem einfachen Multimeter zu finden sein.
Radsensor abstecken, DIMM im Ohmbereich an den Sensorstecker..Nabe drehen bis ein Wert von 800-1300 Ohm angezeigt wird..
Kabel bewegen/biegen und das Messgerät beobachten..zumeist brechen die Kabel beim Eingang in die Nabe, oder kurz neben
den Kabelhalteschellen....

mfg Martin

Benutzeravatar
Hupf
Beiträge: 51
Registriert: 16.04.2012, 08:20
Wohnort: 53913 Swisttal

Re: ABS funktioniert sporadisch nicht

Beitrag von Hupf » 23.05.2013, 07:44

Wie alt ist denn die Bremsflüssigkeit und deren Stand
Pontiac Firebird 3.1 / V6, Bj. 1990, 81.000 KM Rot: Baustelle wird schon kleiner
Chrysler le Baron 3,0 / V6, 103.000 KM als 2tes Projekt

Antworten